easy web maker

Willkommen
Lilienthal ist "Engagierte Stadt"

Lilienthal zählt seit 2015 zu den 50 ausgewählten Orten in Deutschland, in denen das bürgerschaftliche Engagement eine ganz besondere Rolle spielt. Das hat die Jury des bundesweiten Netzwerkprogramms „Engagierte Stadt“ (www.engagierstestadt.de) entschieden. Fünf große Stiftungen, ein Unternehmen und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend förderten das Programm mit über drei Millionen Euro von 2015 bis 2017 und mit weiteren zwei Millionen Euro in den Jahren 2018 und 2019. Gefördert wird ausschließlich der Aufbau von Kooperationen und Netzwerken vor Ort. Es geht darum, dauerhafte Strukturen für bürgerschaftliches Engagement zu schaffen, an denen die Kommunen, die gemeinnützigen Organisationen und die Wirtschaft gemeinsam beteiligt sind. In einer Engagierten Stadt gibt es wirkungsvolle Kooperationen um die Stadt lebenswerter zu gestalten. Die lokale Wirtschaft ist dabei ein wichtiger Akteur. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, die Wirtschaft ins zivilgesellschaftliche Tun und Mitwirken einzubinden: wie, sehen Sie hier. Einen Erklärfilm zur Engagierten Stadt finden Sie hier.

Die Bürgerstiftung hatte sich in enger Abstimmung mit der Gemeinde Lilienthal und zahlreichen anderen gemeinnützigen Organisationen aus Lilienthal beworben. Lilienthal steht 2018 und 2019, der zweiten Förderphase des Programmes, vor der Herausforderung, das in den letzten Jahren entwickelte Netzwerk zwischen Vereinen, Institutionen, der Wirtschaft und der Politik weiter auszubauen und zu verstetigen. Dabei erhalten die Engagierten Städte vor allem ein umfangreiches Angebot an professioneller Beratung und Begleitung im Netzwerkprogramm. Dazu gehören sowohl überregionale Netzwerktreffen mit Schulungen, Vorträgen, Gesprächs- und Feedbackrunden, als auch Webinare zu verschiedenen relevanten Themen und telefonische Beratungen. Für uns in Lilienthal heißt das, dass unsere aktiven Arbeitsgruppen weiterhin unterstützt werden können und dass wir unter anderem unseren in diesem Jahr begonnenen Schwerpunkt, nämlich Fortbildungen für gemeinnützige Vereine, Institutionen und Ehrenamtliche anzubieten, weiter ausbauen und das Fortbildungsangebot in Lilienthal vergrößern werden.

Um das gemeinsam erfolgreich umzusetzen, benötigen wir den regelmäßigen Austausch mit allen Netzwerkpartnern in Lilienthal, die uns ihre Bedarfe mitteilen. Bitte wenden Sie sich mit Ihren Anfragen, Anregungen und Fortbildungswünschen an:
Dr. Regine Moll, E-Mail: → info@engagiertes-lilienthal.de oder telefonisch unter 04298 – 90 65 457.

Weitere Informationen zum Programm der Engagierten Stadt erhalten Sie hier: → www.engagiertestadt.de


Addresse

Bürgerstiftung Lilienthal
Klosterstraße 23
Conrad-Naber-Haus
28865 Lilienthal 

Kontakte

info@engagiertes-lilienthal.de
Telefon: 04298/467701